Foto: Nicolai Herzog

Gespräche von Bedeutung

Im achtsamen Dialog konzentrieren wir uns darauf, der andere Person zuzuhören und für sie da zu sein. Oftmals glauben wir zuzuhören, sind jedoch in Gedanken schon dabei, unsere nächste Antwort zu formulieren.

Als Moderator biete ich an, Gruppenveranstaltungen, strategische Planungsprozesse, Klausuren, Tagungen und andere Events zu begleiten. In einem geschützten, strukturierten und dennoch dynamischen Setting setze ich mich für eine breite, authentische Beteiligung verschiedener Personen und Standpunkte ein. Durch Conversations that Matter — d.h. den Austausch über das, was in den Menschen am relevantesten und lebendigsten ist, lernen Teilnehmer und Teilnehmerinnen sich kennen, entdecken ihre kollektive Weisheit und gewinnen wichtige Erkenntnisse für eine verbesserte Zusammenarbeit und hochwertige Ergebnisse.

In Begegnungs- und Austauschzirkeln gewinnen viele Teilnehmer und Teilnehmerinnen ein Gefühl der Verbundenheit und Gemeinsamkeit. Zum Klang der Glocke nehmen wir uns Zeit für Sitz- und Gehmeditation, und teilen das, was uns Freude oder Schmerz bereitet bzw. was gerade in uns ausgedrückt werden möchte. Dabei üben wir liebevolles Sprechen und mitfühlendes Zuhören, vertiefen gegenseitiges Verständnis und pflanzen die Samen für einen friedlichen Umgang miteinander.

Zirkel können thematische Schwerpunkte haben, die den Bedürfnissen der jeweiligen Gruppe gerecht werden:

  • Mit Veränderung umgehen
  • Mit Verlust umgehen
  • Spaltungen und Konflikte in der Gruppe bewältigen
  • Stressbewältigung
  • Positive Ereignisse zelebrieren
  • und mehr

Austauschzirkel lassen sich meist problemlos in verschiedene Gruppenaktivitäten integrieren, wie beispielsweise Mediation (als Friedenszirkel), strategische Planungsprozesse, Klausuren und Team Building Events. Sie helfen dabei, den Zusammenhalt unter Kolleg*innen, Mitarbeiter*innen, Freund*innen und Familienmitgliedern zu stärken und authentische, vertrauensvolle und fröhliche Beziehungen zu fördern.