EINEN FRIEDLICHEN WEG FINDEN

Einen friedlichen Weg finden

Wie können wir friedlich und nachhaltig auf unserem Planeten zusammenleben? Diese Frage hat mich fast mein ganzes Leben beschäftigt und mich auf eine aufregende Reise durch Welt, Natur und Selbst geführt.

Sie hat mich von meiner Heimat in Deutschland nach Los Angeles geführt, wo ich als Fernsehjournalist gearbeitet und Stadtplanung an der University of California, Los Angeles (UCLA) studiert habe.

Sie hat mich auf eine einjährige Reise geführt, die in Istanbul begann und nach einigen (Um-) Wegen durch Indien und China im Mittleren Westen der USA endete, wo ich Bio-Landwirt und Permakultur-Designer wurde.

Sie hat mich nach Kansas City geführt, wo ich Cultivate Kansas City mitgründete und acht Jahre lang mit Landwirten, Stadtplanern, politischen Entscheidungsträgern und städtischen Gemeinden zusammengearbeitet habe, um den Anbau von Nahrungsmitteln in Städten zu fördern.

Sie hat mich nach Südfrankreich geführt, wo ich zwei Jahre in Plum Village, dem Kloster des vietnamesischen Zen-Mönchs Thich Nhat Hanh, gelebt habe. Dort half ich bei dem Aufbau von Happy Farm, wo neben Bio-Gemüse auch Achtsamkeit und Verantwortung für die Erde kultiviert werden. Und zuletzt hat sie mich unter der Überschrift „Heilen und erneut betrachten“ zurück nach Deutschland und zum Prinzessinnengarten Kollektiv Berlin geführt.

Ich habe mit Geflüchteten in Berlin und in Kansas City gearbeitet. Ich habe an der University of Missouri, Kansas City (UMKC), nachhaltiges Städtebauwesen unterrichtet, die Heilkraft der Mediation in einem Projekt für restorative Justiz entdeckt, und mich ehrenamtlich in einem Rehabilitationsprogram für Strafgefangene engagiert, um mit ihnen den oft schwierigen Weg zur Selbstakzeptanz und Selbstliebe zu gehen.

Als ich die Achtsamkeitspraxis und Meditation entdeckte, öffnete sich ein spiritueller Weg, und ich begann, nach innen zu schauen, auf die Rolle meines Geistes bei der Gestaltung meiner Erlebnisse. In der Meditation beobachtete ich den endlosen Gedankenfluss in meinem Geist und übte mich darin, ihn zu unterbrechen und mich weniger mit den Gedanken zu identifizieren. Allmählich erlebte ich eine neue Freiheit und einen neuen Frieden, und mein Leben veränderte sich grundlegend.

Im Plum Village Monastery habe ich die vielen Vorteile von Achtsamkeit, Mitgefühl, offenherziger Kommunikation und einfachem Zusammenleben aus erster Hand miterlebt. Der Wunsch, diese Praktiken weiter zu entwickeln und mit anderen zu teilen, war geboren.

Ich hoffe, dass wir irgendwann Wege finden, friedlich und nachhaltig auf diesem Planeten zu leben. Trotz täglicher Meldungen von ökologischem Zusammenbruch, Klimawandel, politischen Unruhen, Flüchtlingskrisen, Krieg, Pandemien und wirtschaftlicher Unsicherheit, bin ich überzeugt, dass einfache Praktiken wie Achtsamkeit, Meditation und ökologischer Landbau die Art und Weise verändern können, wie wir miteinander und mit der Erde kommunizieren. Durch solchen Praktiken können wir lernen, glücklicher und behutsamer zu sein; wir können die Schmerzen der Vergangenheit in uns transformieren; und wir können aufhören, dem hinterher zu laufen, was wir gar nicht brauchen, und dabei mehr übrig zu lassen für unsere Mitmenschen in Not.

RÉSUMÉ

Highlights aus meiner Arbeit als Workshop- und Retreatleiter sowie aus meinem Bildungsweg sind hier aufgeführt. Vollständige Informationen findet ihr im beigefügten Lebenslauf (zur Zeit nur auf Englisch). 

Ausbildung & Training

M. A. URBAN PLANNING
University of California, Los Angeles, USA. 1998.

B.A. RUNDFUNK JOURNALISMUS
California State University, Los Angeles, USA. 1991.

MINDFULNESS & MEDITATION RETREATS
Plum Village, Thenac, Frankreich. Zwei 12-monatige Retreats. 2013 & 2015.
Europäisches Institut für Angewandten Buddhismus, Waldbröl. 2010.
YMCA der Rocky Mountains, Estes Park, Colorado, USA. 2009 & 2011.

ACHTSAMKEITS-BASIERTE STRESSREDUKTION (MBSR)
University of Missouri, Kansas City, USA. 2014.

ZERTIFIKAT IN MEDIATION (DEUTSCHLAND)
Ein 12-monatiges Trainingsprogramm von Lisa Hinrichsen und Dr. Jana Schildt. Berlin, Deutschland. (Wird im Herbst 2020 abgeschlossen sein.)

ZERTIFIKAT IN MEDIATION (USA)
Zentrum für Konfliktlösung, Kansas City, MO, USA. 2014.

PERMACULTURE DESIGN CERTIFICATE (PDC)
Central Rocky Mountain Permaculture Institute (CRMPI), Basalt, Colorado, USA. 2008.

TOGETHER-GREEN CONSERVATION LEADERSHIP FELLOW
National Audubon Society / Toyota, Washington, D. C., USA. 2010.

EMBODIED LEADERSHIP TRAINING: COMMUNICATING UNDER CONFLICT
Braveheart Institute, Berlin, Deutschland. 2016.

EMBODIED LEADERSHIP TRAINING: EMBODIED AWARENESS
Braveheart Institute, Berlin, Deutschland. 2016.

U.LAB: TRANSFORMING BUSINESS, SOCIETY AND SELF
Online-Kurs über MITx / EdX. 2015.

TRAUMA-INFORMED CARE WORKSHOP
Truman Medical Center Behavioral Health, Kansas City. 2014.

 

Workshop- & Retreatleitung

Einführung in die gewaltfreie Kommunikation, Teil 1 & 2. Gutsgarten Hellersdorf, Berlin.

Gartenmeditation für alle. Ein Workshop in Meditation und Gartenarbeit. Parkplatzgarten am Gropius Bau, Berlin.

In Achtsamkeit durch den Garten. Ein Workshop in Meditation und Gartenarbeit. Urania, Berlin, Deutschland.

Gemüseproduktion, Selbstwirksamkeit und Achtsamkeit im Garten. Ein eintägiger Workshop für Mitarbeiter einer Berliner Kindertagesstätte. Gutsgarten Hellersdorf, Berlin, Deutschland.

Reflexionen über tiefe Nachhaltigkeit: Ein Achtsamkeits-Retreat in der Tradition von Thich Nhat Hahn. Ein viertägiger landwirtschaftlicher Rückzugsort im Lebensgut Retreat Center, Pommritz, Deutschland.

Nachhaltigkeit, Achtsamkeit und Gemeinschaftsleben: Ein EIAB Happy Farm Retreat. Ein viertägiger Retreat am Europäischen Institut für Angewandten Buddhismus, Waldbröl.

Bio-Anbautechniken für Achtsamkeitspraktiker. Eine Reihe wöchentlicher Workshops / Präsentationen für Praktikanten auf einer Klosterfarm. Plum Village Kloster, Thénac, Frankreich.

Nachhaltigkeit, Achtsamkeit und Zusammenleben: Ein Plum Village Happy Farm Retreat. Ein einwöchiger Rückzugsort im buddhistischen Kloster Plum Village, Thénac, Frankreich.

Einführung in die gewaltfreie Kommunikation. Erreichen des Projekts im Lansing Medium Security Prison. Lansing, KS.

Einführung in Meditation und Achtsamkeit. Erreichen eines Projekts im Lansing Medium Security Prison. Lansing, KS.

Design essbarer Waldgärten. Zweitägiger intensiver Design-Workshop von Kaw Permaculture Collaborative. Lawrence, KS.

DAS URBAN MINDFULNESS LAB

The Urban Mindfulness Lab: Ein Blick auf Achtsamkeit in einer urbanisierenden Welt

„Achtsamkeit ist die Energie, sich des gegenwärtigen Augenblicks bewusst zu sein. Es ist die kontinuierliche Praxis, das Leben in jedem Moment des täglichen Daseins tief zu berühren. Achtsam zu sein bedeutet, wirklich lebendig, präsent und eins zu sein mit denen um dich herum und mit dem, was du tust. “

Thich Nhat Hanh

Das Urban Mindfulness Lab (UML) untersucht das Potenzial, Achtsamkeitspraktiken für eine nachhaltige Entwicklung der Gemeinschaft einzusetzen. UML möchte den Übergang von einer egozentrischen zu einer ökozentrischen Stadt fördern.

UML hat derzeit die Form eines gelegentlichen, englischsprachigen Blogs, in dem Erfahrungen, Reflexionen, Fotos, Projekte, Ereignisse und Meditationen zum Thema achtsames Leben in der städtischen Gemeinschaft aufgezeichnet werden. Viele davon sind von alltäglichen Erlebnissen in Berlin inspiriert.

UML wurde 2018 von Daniel Dermitzel ins Leben gerufen.

GALERIE